DT448: Onboarding-Prozess im laufenden Projekt

Neue Mitarbeiter erfolgreich ins Projekt integrieren

Immer wieder kommt es in einem Projekt vor, dass Teammitglieder wegfallen oder andere dazu kommen. Dies kann zu Schwierigkeiten im Projekt führen. Denn es reicht nicht aus, den neuen Teammitgliedern einfach alle Informationen über das Projekt selbst mitzugeben. In dieser Episode schauen wir uns den Schlüssel zu einem erfolgreichen Onboarding genauer an.

Die häufigsten Probleme, die auftreten können:

  • Projektteilnehmer verstehen das Problem und die eigentlichen Bedürfnisse nicht
  • Es kommt zu Missverständnissen, weil jeder ein anderes Bild hat
  • Die Begeisterung von den anderen Teilnehmenden ist nicht so leicht übertragbar
  • Es entstehen Missverständnisse wegen Prioritäten innerhalb des Projekts
  • Es gibt viele Unsicherheiten (Dinge fragen, Einschätzen der Teilnehmer)

Drei Schritte zum erfolgreichen Projekt-Onboarding

1. Stelle sicher, dass alle die notwendigen Informationen haben

  • Durch das Projekt durchführen, also Infos wie Zeitplan, was bisher gemacht wurde, was das eigentliche Problem ist etc.
  • Interviews und Beobachtungen selbst machen lassen (auch wenn diese Phase schon vorbei ist)
  • Durch Insights durchführen (Story & Capture)

2. Werkzeuge einrichten

  • Gerade im online Bereich wichtig, die Tools, die verwendet werden zu teilen (Kommunikationskanäle, Kollaborationstools etc.)

3. Teammitglieder

  • Verschiedene Rollen vorstellen und Verantwortlichkeiten erklären bzw. auch für neues Mitglied auswählen
  • Begeisterung der Teammitglieder spürbar machen

Weiterführende Links:

Die Methode Story & Capture findet ihr auch im Buch „77 Tools für Design Thinker“:

Mach mit!

Was sind deine Gedanken zum Thema dieser Folge?

Diskutiere auf Instagram, YouTube und in unserer Facebook-Gruppe mit!

Weitere Episoden zu diesem Thema